Der Hakkasan Nightclub in Las Vegas

Der Hakkasan Nightclub gehört gemeinsam mit dem Omnia zu den bekanntesten Clubs in Las Vegas überhaupt.

Beide Clubs gehören zu der Hakkasan Group aus London. Das Hakkasan in Las Vegas wurde von dem DJ MAG sogar einmal zum besten Nachtklub in Amerika gewählt.

Der Club befindet sich direkt im Foyer des weltbekannten MGM Grand Hotels, südlich des Las Vegas Strips. Betritt man das Hotel direkt über den Haupteingang, so folgt man einfach dem Weg, der von der Rezeption in das Casino führt, und geht dann den leuchtenden Tafeln nach, die einen in Richtung des Clubs führen.

Geöffnet ist der Club wöchentlich von donnerstags bis sonntags zwischen 22:30 Uhr und 4:00 Uhr morgens, wobei sich bekannte Headliner in der Regel freitags oder samstags ein Stelldichein geben, während donnerstags zumeist lokale DJs für eine bombastische Stimmung sorgen.

In Sachen Getränkepreise bewegt sich der Club auf dem üblichen Niveau der Clubs in dieser Stadt und so zahlt man für ein Bier hier satte elf US-Dollar und für einen Longdrink sogar achtzehn US-Dollar.

Für den Fall, dass man nicht auf der Gästeliste das Hakkasan steht, ist man gezwungen, den regulären Preis für den Eintritt zu bezahlen. Sofern man allerdings von einem der Promoter angesprochen wurde oder einen VIP-Tisch gebucht hat, wird einem in der Regel von den Mitarbeitern ein Platz im Club zugewiesen. Doch selbst in diesem Fall sollte man sich frühzeitig in dem Club einfinden, da man dort mit einer Wartezeit von mindestens einer Stunde rechnen muss.

Um überhaupt Einlass zu erhalten, müssen Besucher des Clubs mindestens 21 Jahre alt sein. Vor dem Einlass warten außerdem eine ganze Reihe von Sicherheits- und Passkontrollen auf die Gäste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.